Rebenbiegen - Arbeit im Weinberg

Bilder aus dem Weinberg. Ein Mann beim Rebenbiegen.

Nachdem wir vor einigen Wochen den Rebschnitt beendet haben, findet aktuell das Biegen und Binden der Reben statt. Diese Handarbeit fällt jedes Jahr im Frühjahr an und es bedarf des richtigen Gespürs, wann die Reben gebogen werden können. Meist wird die Regenperiode abgewartet, damit die Pflanzen mit ausreichend Energie versorgt sind und dadurch die saftigen Triebe gut biegsam sind. Dieses Jahr zieht sich die zeitaufwendige Arbeit bis in den April hinein. Wir freuen uns schon, dass bald darauf die Knospen beginnen, sich zu entfalten und die Weinberge wieder in einem saftigen Grün erscheinen.

Das Rebenbiegen legt das Fundament, um in den nächsten Monaten der Vegetation die Fruchtruten zu tragen und beeinflusst maßgeblich die Qualität der heranwachsenden Trauben.

Schauen Sie sich den Prozess in unserem neuen YouTube Video an: https://youtu.be/TcIgqOl89tg