Zutaten für 4 Personen

6

Entenkeulen

2

Möhren

1

kleine Knolle Sellerie

1

Stange Lauch

2

Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

Thymian

5

Wacholderbeeren

1

Nelke

400g

Speck

2

Weitere Zwiebeln

1

Weitere Knoblauchzehen

500g

Gemischte Bohnen

4

Große festkochende Kartoffeln

1 EL

Tomatenmark

Bohnenkraut

Petersilie

Schnittlauch

Eintopf von Entenkeulen, Bohnen und Speck

Zubereitung

Fond

Für den Fond die Entenkeulen kräftig würzen und in heißem Öl goldbraun anbraten. Das geschälte und in daumengroße Würfel geschnittene Gemüse, ebenfalls kräftig würzen und anbraten. Nun das angebratene Fleisch und das Gemüse in einen ausreichend großen Topf geben und mit kaltem Wasser bis knapp bedeckt auffüllen, dann für ca. 2 Stunden sanft köcheln lassen.

30 Minuten vor Ende der Kochzeit die Gewürze hinzufügen.

Die Brühe passieren und von den Entenkeulen das Fleisch vom Knochen zupfen und zur Seite stellen

Bohnen & Speck

Den Speck in einem ausreichend großen Topf auslassen und die klein geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anschwitzen.

Die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und mit den Bohnen zusammen in den Topf geben (Wenn Sie getrocknete Bohnen verwenden, sollten Sie diese über Nacht in kaltes Wasser einlegen). Tomatenmark einrühren und mit der Entenbrühe auffüllen.

Alles zusammen für ca. 10 Minuten köcheln lassen, dann das gezupfte Entenfleisch hinzufügen und kräftig abschmecken. Zum Schluss etwas Bohnenkraut und reichlich fein geschnittene Kräuter hinzufügen.

Guten Appetit!

Eintopf

Der passende Wein zu diesem Gericht

Im Vorfeld den richtigen Wein zu wählen, ist oft nicht leicht. Deswegen haben wir für Sie hier die passende Weinempfehlung für dieses Gericht.

2021 Niersteiner Pfaffenkappe, Cabernet Dorsa, Spätlese, trocken

13,90 €

18,53€/l

Lebensmittelangaben
2021 Cuvée 3, QbA, Nahe, lieblich

9,90 €

13,20€/l

Lebensmittelangaben